Ablauf



Yoga Nidra ist einfach, effizient und sehr wirksam. Besonders Menschen, die häufig Stresssituationen ausgesetzt sind, verschaffen sich mit dieser Übung Ruhe und Kraft. Während des Übens pendeln Körper und Geist zwischen Entspannung und Dämmerschlaf hin und her.

 

Bei dieser speziellen Art des Schlafes bleibt das innere Bewusstsein erhalten und Verspannungen können gelöst, Blockaden abgebaut werden.

 

Während der Übung liegt man möglichst bequem und gerade für ca. 30 Minuten auf dem Rücken, oder auf der Seite ( Decke, Kissen).

 

Praktiziert man Yoga Nidra regelmäßig, fühlt man sich nach der Übung so erholt, als hätte man 3 – 4 Stunden geschlafen.



Magdalene Schmitz

 

Yoga Nidra Kursleiterin

DTB- Kursleiterin Yoga

Motopädagogin

 

www.leneschmitz.de

mail@leneschmitz.de